Privater dahrlensvertrag Muster

Beachten Sie, wie wir ownerRestricted Modifikator verwendet haben, den wir zuvor definiert haben, um nur dem Vertragsinhaber zu erlauben, ihn zu zerstören (was Sie höchstwahrscheinlich auch wünschen würden). Oft müssen wir eine Zuordnung iterieren, aber da Zuordnungen in Solidity nicht iteriert werden können und sie nur Werte speichern, erweist sich das Mapping Iterator-Muster als äußerst nützlich. Einige Dinge zu beachten sind, dass, wenn Elemente zählen steigt die Komplexität der Iteration erhöht wird, sowie die Speicherkosten, so vermeiden Sie iterieren, wenn möglich. Implementierung: Der Commit von A entspricht nicht dem Vertragsmodell, da das Modell nicht die Aktion der obersten Ebene enthält, die sie zu übernehmen versucht. Um den Verlust von Geldern zu verhindern, sollten Sie alle Verweise auf tote Verträge entfernen und/oder get() anrufen, bevor Sie Gelder senden, um sicherzustellen, dass der Vertrag noch existiert. Werfen wir nun einen Blick auf den Code: Wichtige Assertionen können in Workflows verwendet werden, um die Nichtexistenz einer bestimmten Art von Vertrag zu beweisen. Angenommen, der Maler P ist Mitglied der Vereinigung der Maler U. Diese Gewerkschaft führt eine schwarze Liste potenzieller Kunden, mit denen ihre Mitglieder keine Geschäfte machen dürfen. Ein Kunde A wird als auf der schwarzen Liste stehend betrachtet, wenn es einen aktiven Vertrag Blacklist @U &A gibt. Um sicherzustellen, dass der Maler P kein Malangebot macht, wenn A auf der schwarzen Liste steht, kombiniert der Maler seinen Commit mit einer NoSuchKey-Assertion auf dem Schlüssel (U, A). Das folgende Sachkonto zeigt die Transaktion, bei der UnionMember U P die Mitgliedschaft von P in der Union U darstellt. Sie räumt P die Möglichkeit ein, eine solche Behauptung durchzuführen, die für die Autorisierung erforderlich ist.

Ihre DApp verwendet getContractDetails(name), um die Adresse und Version des angegebenen Vertrags abzubekommen. Ähnlich wie bei Eingabeverträgen definieren wir die Eingabeschlüssel als den Satz, der zu Beginn einer Transaktion nicht zugewiesen werden muss. Eine Transaktion ist intern konsistent, wenn sie intern für alle Verträge und für alle Schlüssel konsistent ist. Während die Rückerstattung aller Käufer in einem Aufruf mit send() implementiert werden kann, ist es stattdessen besser, die Funktion withdrawFunds() offenzulegen, die Anrufer auf Anfrage einzeln zurückerstattet. Somit wird der fehlerhafte Vertrag den Rest der Käufer nicht blockieren und erst dann Geld erhalten, wenn der Fallback-Funktionscode fixiert ist. Hier ist der Code für den zweiten Ansatz: Zustimmung ist erforderlich, um On-Ledger-Rechte zu nehmen. Da nur Übungsaktionen Verträge verbrauchen, können die Rechte den Akteuren nicht genommen werden; Das Vertragsmodell gibt genau an, wer die Akteure sind, und die Autorisierungsregeln verlangen, dass sie den Vertragsverbrauch genehmigen. Alice autorisiert die Aktion Erstellen für den PaintAgree-Vertrag, indem sie sie anfordert. Der Maler ist jedoch auch Unterzeichner des PaintAgree-Vertrags, aber er hat die Create-Aktion nicht genehmigt.

Daher ist dieses Ledger in der Tat nicht gut autorisiert. Die Buchung kann jedoch weiterhin an ein Sachkonto angehängt werden, das diese Verträge erstellt und ein konsistentes Sachkonto liefert. Solche Transaktionen gelten als intern konsistent, und Verträge wie die PaintOffer A P P123 und Iou Bank A werden Input-Verträge der Transaktion genannt.