O&m Vertrag wikipedia

O&M-Auftragnehmer werden gegen 10,2% der Operativen Kapazität in der Wiki-Solar-Datenbank identifiziert (von denen diese Top 29 9,6% ausmachen). Die Gesamtkapazität für die aufgeführten O&M-Auftragnehmer kann daher im Durchschnitt bis zu 10-mal so hoch sein wie hier identifiziert (obwohl einige Details ihres Portfolios an Wiki-Solar bestätigen). Das Handbuch des Gebäudeeigentümers unterscheidet sich von der Gesundheits- und Sicherheitsdatei, die nur Informationen enthalten muss, die für Den Gesundheitsschutz und Sicherheit wichtig sind, und muss keine Informationen über den Bauablauf, vertragliche Informationen oder Informationen über den normalen Betrieb der fertiggestellten Struktur enthalten. Wenn eine Projektgesellschaft einen Take-Take-Vertrag hat, ist der Liefervertrag in der Regel so strukturiert, dass er den allgemeinen Bedingungen des Take-Take-Vertrags entspricht, wie z. B. die Dauer des Vertrags, Bestimmungen über höhere Gewalt usw. Die von der Projektgesellschaft benötigte Menge an Input-Lieferungen ist in der Regel mit der Projektleistung verknüpft. Im Rahmen eines PPA kann der Stromkäufer, der keine Strombenötigtis benötigt, das Projekt auffordern, das Kraftwerk abzuschalten und die Kapazitätszahlung weiter zu bezahlen – in diesem Fall muss die Projektgesellschaft sicherstellen, dass ihre Verpflichtungen zum Kraftstoffkauf parallel reduziert werden können. Der Grad des Engagements des Lieferanten kann variieren. Das Vorstehende ist eine einfache Erklärung, die weder die Bergbau-, Schifffahrts- und Lieferverträge umfasst, die mit der Einfuhr der Kohle verbunden sind (was an sich komplexer sein könnte als die Finanzierungsregelung), noch die Verträge über die Lieferung der Energie an die Verbraucher. In Entwicklungsländern ist es nicht ungewöhnlich, dass eine oder mehrere staatliche Stellen die Hauptverbraucher des Projekts sind und die “letzte Meile” an die konsumierende Bevölkerung verteilen.

Die entsprechenden Kaufverträge zwischen den Regierungsbehörden und dem Projekt können Klauseln enthalten, die eine Mindestabfuhr garantieren und damit ein bestimmtes Umsatzniveau garantieren. In anderen Sektoren, einschließlich des Straßenverkehrs, kann die Regierung die Straßen mautund die Einnahmen einziehen, während sie dem Projekt eine garantierte jährliche Summe (zusammen mit klar festgelegten Upside- und Downside-Bedingungen) zur Verfügung stellt. Dies dient der Minimierung oder Beseitigung der risiken, die mit der Verkehrsnachfrage für die Projektinvestoren und die Kreditgeber verbunden sind. Einige aufgeführte Auftragnehmer erfüllen auch andere Aufgaben bei Projekten im Versorgungsmaßstab, und viele sind auch EPC-Auftragnehmer. Alle hier genannten Zahlen gelten nur für ihre O&M-Aktivitäten. Wo Unternehmen Karten haben, zeigen diese jedoch alle ihre Projekte an. Eine Take-take-Vereinbarung ist eine Vereinbarung zwischen der Projektgesellschaft und dem Abnehmer (der Partei, die das Produkt / die Dienstleistung kauft, die das Projekt produziert / liefert). Bei einer Projektfinanzierung werden die Einnahmen oft vertraglich gebunden (anstatt auf Händlerbasis verkauft zu werden).