Michael Meisheit / Vanessa Mansini

Ich bin Jahrgang 1972 – habe an der Filmakademie Baden-Württemberg Film studiert – mit dem Schwerpunkt “Drehbuch”. Sozusagen vom Studium weg wurde ich 1997 als Drehbuchautor für die Fernsehserie “Lindenstraße” engagiert. In den letzten zwanzig Jahren habe ich mehr als 375 Folgen für die Endlosserie geschrieben. Nebenher habe ich als Autor bei der Telenovela “Rote Rosen” gearbeitet. Außerdem wurden von mir diverse Serienkonzepte und Spielfilme entwickelt. Verfilmt wurde die Familienkomödie “Dann kam Lucy”, die im April 2012 in der ARD ausgestrahlt wurde.

2012 entdeckte ich das Selfpublishing und startete mit meinem Debütroman “Soap” ein Abenteuer, das bis heute anhält.  Unabhängig und selbständig die eigenen Werke veröffentlichen zu können, sehe ich als ein einzigartiges Geschenk für jeden Kreativen. Nach der Kurztextsammlung “Irgendwas ist immer“, veröffentliche ich 2013 unter dem Pseudonym Vanessa Mansini den Blogroman “Nicht von dieser Welt“, der zum Überraschungshit wurde. Das eBook landete auf Platz 1 der Kindle-Charts und verkaufte sich seitdem 30.000 Mal. Für das Buch erhielt das “Duo” Meisheit/Mansini den Indie-Autor-Preis 2014.

Im Dezember 2013 startete ich als Vanessa Mansini die eBook-Reihe “Im falschen Film“, deren drei Bände sich über 50.000 Mal verkauft haben. Die drei Bücher sind auch als Hörbuch zu haben. Es folgte die Reihe „L.I.E.B.E.“ – die nach sechs Bänden abgeschlossen ist. Im Herbst 2016 erschien dann der Einzelroman „Dornröschen hatte es leichter“ und der neueste Roman, den ich auch auf der Buchmesse in Leipzig präsentieren werde, heißt „Wer braucht schon einen Millionär?“ …

Michael Meisheit