Marah Woolf

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 370.000 Mal verkauft. Der erste Teil der MondLichtSaga „MondSilberLicht“ wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Die BookLessSaga erhielt den Lovelybooks Leserpreis 2014 in der Kategorie Fantasy.

Die internationalen Rechte für die MondLichtSaga hat der renommierte französische Verlag Michel Lafon erworben. Gerade ist der erste Teil der MondLichtsaga unter dem Titel „Les brumes d’Avallach“ erschienen. In 2015 folgt die Veröffentlichung in koreanischer Sprache. Die englische Übersetzung von Teil 1 und 2 ist bereits erhältlich. Für alle Hörbuchfans: exklusiv bei Audible sind alle drei Teile als Hörbuchfassung zu erwerben.

Am 15. Dezember 2014 begann mit „FederLeicht. Wie fallender Schnee“ ein neues Abenteuer, das Sie zurückbringt in die Welt der Elfen nach Leylin.

Besuchen Sie Marah auf: https://www.facebook.com/marahwoolf.de und https://www.marahwoolf.com

WO IHR MICH ZUR DIESJÄHRIGEN BUCHMESSE TREFFEN KÖNNT 12.-15.03.

Ich weiß auch nicht, weshalb die Zeit zwischen den Buchmessen so schnell vorbeigeht. Eigentlich bin ich doch gerade aus Frankfurt zurück und schon packe ich wieder meine Koffer für Leipzig. Diesmal stehe ich besonders unter Druck, weil ich versprochen habe, Leseproben für MondSilberNacht mitzubringen. Ich bastele noch ein bisschen dran rum, aber versprochen ist versprochen.

Also jetzt aber: Am Freitagabend, den 13.03. gibt es im Cafe Pascucci um 20 Uhr eine Lesung mit 8 weiteren tollen Kolleginnen. Leider ist diese Veranstaltung in kürzester Zeit ausgebucht gewesen. Etwas, womit ich niemals gerechnet hätte. Ihr könnt trotzdem gegen 21 Uhr vielleicht zum Plaudern vorbeikommen – ich verspreche aber nichts.

Am Samstag, den 14.03. findet Ihr mich gleich zweimal auf der Messe. Ich gebe um 11 Uhr eine Signierstunde mit Daphne Unruh, Hannah Siebern und Karola Löwenstein. Kommt einfach vorbei, bringt Bücher mit oder nicht. Ihr könnt Euch auch einfach eine Leseprobe abholen. Die Signierstunde findet in Halle 5 am Stand der Lieblingsautoren B 206 statt.

Dann gibt es noch eine dritte Veranstaltung am Samstagnachmittag, den 14.03. und zwar ein kleines Meet & Greet mit meinen Lieblingskolleginnen Nikola Hotel, Emily Bold, Hannah Siebern, Kira Gembri, Eileen Janket, Dana Graham, Katrin Koppold und Ivonne Keller. Dieses M & G wird in der Autorenlounge um 15 Uhr Stand B413, Halle 5 sein. Da gibt es sogar Sekt – wenn das mal kein Grund ist ;-).

Wer es gar nicht schafft, kann immer mal versuchen mich ab Freitag am Lieblingsautorenstand zu finden. Da werde ich wohl ab und zu verschnaufen ;-). Halle 5 B 206.